Mathematik

21 Produkte gefunden
Preis
übernehmen
Geeignet für
übernehmen
Marke
übernehmen
Produktreihe
übernehmen
Alter
übernehmen
Spielart
übernehmen
Mathespiele für Grundschule und Kindergarten: Mathematische Kompetenzen und Zahlenverständnis fördern

Kinder lieben Zahlen. Und das schon sehr früh. Im Alter von etwa zwei bis drei Jahren beginnen sie zu zählen und die vielen Zahlen wahrzunehmen, die ihnen im Alltag begegnen: Die Ziffern auf der Uhr, das Datum auf dem Kalender, die Nummern an den Häuser. Sie können ihr Alter an den Fingern abzählen und zwischen „viel“ und „wenig“ unterscheiden. Diese ersten mathematischen Kompetenzen zu fördern ist u.a. Aufgabe der frühkindlichen Bildung in Krippe und Kindergarten. Mit spielerischen Mathematikübungen und alltagsbegleitenden Mathespielen wird das Zahlenverständnis der Kinder gefestigt und sie sind bestens auf den Eintritt in die Grundschule vorbereitet.

 

Warum ist mathematische Bildung im Kindergarten wichtig?

Die Entwicklung erster mathematischer Kompetenzen bzw. mathematischer Vorläuferfähigkeiten ist ein wichtiger Schritt in der kognitiven Entwicklung. Kinder zählen, vergleichen, messen, sortieren und ordnen. Sie erkennen Muster und Zusammenhänge, Formen und Körper. Sie setzen sich beim Bauen mit technisch-physikalischen Fragenstellungen auseinander und erschließen sich mit jeder Erkenntnis ihren Alltag ein Stückchen mehr. Kinder sind in ihren ersten Lebensjahren unglaublich neugierig, wollen alles wissen und neue Erfahrungen machen. Und genau darum geht es in der frühkindlichen Bildung: Kindern Anreize zu geben und ihnen möglichst viele Erfahrungen zu ermöglichen. Wenn das gelingt, beispielsweise mit altersgerechten Zahlen- und Mathespielen, haben sie beste Voraussetzungen, der Welt der Zahlen weiterhin neugierig zu begegnen und in der Grundschule das Rechnen zu lernen.

 

Mathespiele für die Grundschule

Die Zahlen lernen die meisten Kinder bereits im Kindergarten. Zu Beginn der Grundschulzeit geht es in Mathematik dann darum, das Formen-, Mengen- und Zahlenverständnis der Kinder im Zahlenraum bis 10 zu festigen. Einfache Mathespiele, die dies ganz ohne Druck unterstützen sind beispielsweise Mengensteckbretter oder Spiele wie Ringe-Farben-Zahlen. Sie helfen Kindern, einen Zusammenhang zwischen einer konkreten Zahl und einer Menge herzustellen. Fortgeschrittene Rechnerinnen und Rechner können mit Rechenkarten oder den Zählfix-Bildkarten ihre mathematischen Kompetenzen weiter festigen. Auch Rechenkästen oder die klassische Rechenmaschine bzw. der Abakus sind beliebte wie bewährte Hilfsmittel im Mathe-Unterricht, machen sie doch die abstrakte Zahlenwelt begreifbar. Geometrische Körper zum Aufklappen oder die Geometrische Kommode erleichtern den Einstieg in den Geometrie-Unterricht das erste Verständnis für Flächen und Volumen.

 

1 Mindestbestellwert für die Schneidmatte beträgt 40 €. Nur 1x pro Kunde einlösbar. Aktion bis einschließlich 30.09.2020 gültig. Nur solange der Vorrat reicht. Der Rabatt wird Ihnen im Shop nicht angezeigt, bei Rechnungsstellung aber automatisch abgezogen. Geben Sie darum unbedingt die Vorteilsnummer 61247 an.