Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Startseite
Unsere Onlineangebote

Durch digitale Spiele die ganzheitliche Förderung von Kindern kreativ gestalten

Durch digitale Spiele die ganzheitliche Förderung von Kindern kreativ gestalten

Spielen ist ein Grundbedürfnis von Kindern und wichtig für eine gesunde Entwicklung. Beim Spielen sammeln sie grundlegende Erfahrungen und erleben Gefühle wie Erfolg, Freude und Wut, was das Lernen und die Persönlichkeitsbildung fördert.

Mit den digitalen Spielen von Wehrfritz werden direkte Erfahrungen mit allen Sinnen, viel Bewegung und der Kontakt zu anderen Kindern verbunden. Move on fördert zum Beispiel Sprache, erste Mathematik-Kenntnisse und Bewegung in einem.

 

Projektideen

Move on - Schloss Cleverstein

Move on - Schloss Cleverstein

Bei Move on, der Computerlernspielserie für unterschiedliche Altersgruppen, werden Konzentration und Lernen ebenso wie Bewegung und motorische Fähigkeiten gefördert.
Das Computerspiel spielt im Schloss Cleverstein, dort können die Kinder knifflige Aufgaben aus den Bereichen Deutsch und Mathematik lösen. Die Kinder können aus 72 Spielen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden mit über 1000 Antwortmöglichkeiten wählen. Die Antworten werden bei den Spielen nicht eingetippt, sondern von den Kindern auf der Hüpfmatte eingehüpft, denn Bewegung macht Spaß und kann das Lernen von Schulinhalten erleichtern. Die Kinder können durch das Hüpfen von Befehlen verschiedene Spiele auswählen.

Diese Spiele müssen die Kinder nicht alleine bewältigen, sondern können dies auch mit ihren Freunden machen. Dabei dürfen immer 5 Kinder in einem Wettbewerb gegeneinander antreten. Die Kinder können sich dabei abwechseln, wer die Spiele aussucht und wer mit dem Spiel beginnt. Nachdem das erste Kind ein Spiel beendet hat, werden automatisch die benötigte Zeit, die erreichte Punktzahl und die gehüpften Fehler angezeigt.


Video zu Move on - Schloss Cleverstein

Move on im Fernsehen

Sendung Einfach genial des MDR vom 31.05.2016


Move on - Schloss Cleverstein

Weitere Informationen finden
Sie hier: www.moveon-lernspiele.info

Für jedes Spiel können die Kinder max. 1000 und minimal 10 Punkte erhalten. Null Punkte werden nicht vergeben, damit niemand leer ausgeht! Nach jedem Kind kann der Namen in die Highscoreliste eingehüpft werden. Wenn alle Kinder das Spiel bewältigt haben sehen die Kinder in der Liste die Rangfolge von dem Kind mit der höchsten Punktzahl bis zu dem Kind mit der niedrigsten Punktzahl.
Die gesammelten Punkte können von den Kindern in Edelsteine umgerechnet werden. Die erhaltenen Edelsteine können sich die Kinder aus einer Vorlage ausschneiden und auf die ausgedruckt Krone oder Schlosskarte kleben. Somit sehen die Kinder immer, wie gut sie mit ihren Mathe- und Deutschkenntnissen sind und wollen sich immer mehr verbessern.

 

Dazu empfehlen wir

 

Der sprechende Würfel

Der sprechende Würfel

Als Erzieherin oder Lehrerin muss man oft Entscheidungen treffen. Eine Entscheidungshilfe die den Betreuern vorgibt welches Thema heute behandelt wird oder welches Kind z.B. die Tafel wischen darf ist sehr hilfreich.
Eine Möglichkeit für solch eine Entscheidungshilfe ist ein Würfel mit immer wieder neu besprechbaren Seiten. Auf die einzelnen Seiten können die verschiedenen Namen oder Themen stehen, die in dem Moment in Frage kommen.
Das Prinzip ist, dass die Erzieher nur den Würfel in Bewegung setzen müssen und die Auswahl dem Zufall überlassen. Die Würfelseite, welche am Ende oben liegt, hat gewonnen. Die Aufnahme von der Seite die oben liegt wird abgespielt, sobald der Würfel zum Stehen gekommen ist.

 

Dazu empfehlen wir

 

 

« zurück