Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Musizieren in der Krippe als Alltagsergänzung

Musik wirkt sich u.a. positiv auf das Wohlbefinden und die Intelligenzleistungen aus

Digitale Medien in Kindergarten und Kita

Kinder fühlen sich durch Musik sofort angesprochen. Darum kann man bereits die Allerkleinsten durch Vorsingen, Summen, Klatschverse und Schlaflieder für melodische Klänge begeistern.

Im Kinderkrippenalltag gibt es zahlreiche Gelegenheiten, um mit den Kindern zu singen und zu musizieren: z.B. den Morgenkreis oder Spiellieder, zu denen verschiedene Arten von Bewegungen ausgeführt werden können.

Projektidee: Tanzen mit den Allerkleinsten

Digitale Medien in Kindergarten und Kita

Bereits mit den Kleinsten können Sie Bewegungslieder einstudieren. Ein recht einfaches, das fast jeder kennt, ist das Volkslied „Hopp, hopp, hopp, Pferdchen lauf Galopp!

Text und Melodie weisen die dreiteilige Liedform ABA auf. Nach der ersten Zeile (A) steht ein Zwischenteil (B), an den sich nochmals der erste Teil (A) anschließt. Dadurch werden wie in den meisten Kinderliedern Strukturen und das Gefühl des Wiedererkennens vermittelt.

Bei diesem klassischen Volkslied können die Kinder im Takt mit galoppierenden Schritten im Raum oder auch im Freien umherspringen. Dabei werden nicht nur die Koordination, die Ausdauer und Muskulatur trainiert, sondern spielerisch auch der Sprachrhythmus und die Atmung geschult.

Durch Bewegungslieder, die mit einfachen Gesten und spielerischen Tänzen ergänzt werden können, schulen Krippenkinder ihre Wahrnehmung und beginnen, aufeinander und auf ihre eigenen Gefühle zu achten.

Tipp: Beim Singen mit Kleinkindern sollte in einer hohen Tonlage gesungen werden. Dies entspricht der kindlichen Stimmlage.

Liedtext

„Hopp, hopp, hopp, Pferdchen lauf Galopp!“

Hopp, hopp, hopp,
Pferdchen lauf Galopp!
Über Stock und über Steine,
aber brich dir nicht die Beine!
Hopp, hopp, hopp, hopp, hopp,
Pferdchen lauf Galopp!

Tipp, tipp, tapp,
wirf mich ja nicht ab.
Zähme deine wilden Triebe,
Pferdchen, tu's mir ja zuliebe,
wirf mich ja nicht ab!
Tipp, tipp, tipp, tipp, tapp!

Brr, brr, he!
Steh, mein Pferdchen steh!
Sollst noch heute weiterspringen,
muss dir nur erst Futter bringen,
steh, mein Pferdchen, steh!
Brr, brr, brr, brr, he!

Ja, ja, ja!
Ja, nun sind wir da!
Diener, Diener, liebe Mutter!
Findet auch mein Pferdchen Futter?
Ja, ja, ja, ja, ja,
ja, nun sind wir da!

 

 

« zurück