Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Startseite
Unsere Onlineangebote

Schülerbedürfnis Integration

Zusammen spielen und sich geborgen fühlen

nachmittagsbetreuung_integration.jpg

Das Bedürfnis, mit anderen zu wirken, zu arbeiten und zu spielen, und die daraus resultierenden Erfahrungen legen den Grundstein für die soziale und emotionale Entwicklung von Kindern. Die Suche nach emotionaler Stabilität, Sicherheit und Geborgenheit findet im Alltag vieler Kinder und Familien aus verschiedenen Gründen keinen Platz. Fehlende Gruppenarbeit und individuelle Konkurrenz anstelle gegenseitiger Hilfestellung sind weitere Defizite aus dem Alltag in der Ganztagsschule, die in der Nachmittagsbetreuung aufgegriffen und durch gezielte Maßnahmen reduziert werden können. Das soziale Lernen in und mit der Gruppe und der dadurch entstehende Kontakt, zum Beispiel während der Erledigung von Hausaufgaben, stärkt das Gemeinschaftsbewusstsein und ruft in den Schülern eine positive Sozialverpflichtung hervor. Hierbei können Hilfsbereitschaft, Rücksichtnahme und Toleranz gestärkt werden.

 

Ausführliche Informationen zu den Schülerbedürfnissen

 

» zurück zur Nachmittagsbetreuung