Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Startseite
Unsere Onlineangebote

Schülerbedürfnis Partizipation

Gemeinsam handeln und Verantwortung übernehmen

nachmittagsbetreuung_partizipation.jpg

Um das Schwungtuch oben zu halten, müssen alle Kinder das gleiche Ziel verfolgen und an einem Strang ziehen. Dieses Beispiel lässt sich auf viele weitere Situationen im Alltag übertragen und zeigt, wie wichtig die Mitverantwortung, Mitbestimmung und Mitentscheidung jedes Einzelnen ist. Fehlende oder geringe Mitbestimmungsmöglichkeiten sowie die Dominanz hierarchischer Strukturen verhindern bei vielen Kindern die Entwicklung und Ausprägung entscheidender sozialer Kompetenzen. Durch die Teilnahme, Teilhabe und Mitwirkung am Geschehen nehmen sie aktiv an einer sozialen Aktion teil, vertiefen dabei ihre eigene Kooperations- und Solidaritätsbereitschaft und können dabei auch den eigenen Charakter weiterentwickeln. Diese wichtige soziale Kompetenz kann in der Nachmittagsbetreuung in der Schule durch verschiedene Produkte gezielt gefördert werden.

 

Ausführliche Informationen zu den Schülerbedürfnissen

 

» zurück zur Nachmittagsbetreuung