Mit Fröbel sortieren und legen

Klare Formen und Farben inspirieren

teaser_12col_mag_froeb_sort_02.jpg

Lege-Materialien nach Fröbel haben einfache, ästhetisch ansprechende, geometrische Formen mit starkem Wiedererkennungswert. Ihre klaren Regenbogen-Farben unterstützen diesen Eindruck. Ob als klassisches Legespiel, vielseitiger Bauteppich, anregendes Alphabet oder neu interpretiert als Fensterfolie – diese Lege-Materialien haben einen hohen Aufforderungscharakter. Sie regen Lernprozesse an und lassen Erkenntnisse zu. Die Kinder wählen ihre Spiel-Lern-Welt selbst. Hier offenbart sich der wahre Reichtum der Lege-Materialien: Spielversuch für Spielversuch werden aus simplen Formen, Variationen bis hin zu komplexen Strukturen.


teaser_12col_mag_froeb_sort_08.jpg

Die Legeformen können innerhalb von Legerahmen, nach vorgegebenen Mustern mit Vorlagekarten oder ganz frei gelegt werden. Die Vorlagekarten regen die Kinder zum Legen vielseitiger Schönheits-, Lebens- und Erkenntnisformen an.

Beim Sortieren und Legen erobern die Kinder das Land der Fantasie. Beiläufig oder durch gezielte Anregungen, in Form von sprachlicher Begleitung, eignen sie sich Wissen über Symmetrie, Mathematik und Sprache an. Dabei lernen sie etwas Wertvolles für die Zukunft: konzentriertes, strukturiertes und freies Arbeiten an einer Sache.

teaser_12col_mag_froeb_sort_11.png

Legen im Legerahmen

teaser_12col_mag_froeb_sort_13.png

Legen mit Vorlagekarten

teaser_12col_mag_froeb_sort_14.png

Freies Legen

teaser_12col_mag_froeb_sort_16.png

Besonders spannend sind Legearbeiten in der Gruppe. Gemeinsam gelingt es beispielsweise formenreiche Mandalas zu legen. Dabei arbeitet man von innen nach außen, das heißt, es wird in der Mitte begonnen. Anschließend legt immer ein Kind neue Formen um die vorherigen rundherum. Das erfordert von allen Feingespür für die Auswahl der Formen und Farben. Auch die Abstände Auch die Abstände der Legeteile müssen gut aufeinander abgestimmt werden. So entsteht ein ästhetisches Ergebnis.

teaser_12col_mag_froeb_sort_10.png

Auch wichtig: das Aufräumen am Ende jeder Legeübung. Mit den Materialkästen nach Fröbel ist das kinderleicht, denn hier haben alle Bögen, Dreiecke, Halbscheiben, Rauten, Rechtecke, Ringe, Scheiben, Sechsecke, Stäbe, Trapeze und Quadrate, übersichtlich geordnet in 9 Fächern, ihren festen Platz.