Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Gemeinsames Musizieren

Flüchtlingskinder und jugendliche Flüchtlinge durch Musik integrieren

Gemeinsames Musizieren

Spielerisch an Musik heranführen, Töne und Musik bewusst wahrnehmen, Rhythmen klatschen – musikalische Erziehung ist im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Neuere Forschungsergebnisse zeigen, dass das Erleben von Musik als intelligenzfördernd betrachtet werden kann.
Musik ist für Kinder und Jugendliche nicht nur unter entwicklungspsychologischen Aspekten wichtig, sondern unter kulturellen Blickwinkeln. Die Identifikation mit der eigenen Kultur und den typischen Kinderliedern ist für das Selbstbild und die Integration von großer Bedeutung.Wohl kaum eine andere Form der Kommunikation überwindet so viele Unterschiede zwischen Menschen.
Musik funktioniert auch ganz ohne Worte, wirkt sich positiv auf Kreativität, Sprache, logisches Denken und räumliches Vorstellungsvermögen aus und ermöglicht tolle Gruppenerlebnisse.

Entdecken Sie unsere Materialien zur musikalischen Erziehung, die Sie unmittelbar altersübergreifend und ohne großen Aufwand einsetzen können.